@ Collins Island


… pssst das isses … das SL Pic of the Day 08/12/2013 *g* …

Ich bin begeistert. Seit ich wieder auf dem Erkundungstrip bin, entdecke ich immer wieder tolle Sims, die mir entspannte Stunden in SL bescheren. So einer ist der Sim Aqua Shores oder besser bekannt als „Collins Land“.

Die Landmarke dazu bekam ich schon vor etlichen Wochen von Phil Sidek mit dem ausdrücklichen Hinweis, diesen Sim UNBEDINGT zu erkunden. Tja, irgendwie schlummerte die LM seitdem in meinem Inventar, nur bin ich nie hingeflogen, obwohl ich schon etliche schöne Bilder auf FLickR sah.

Doch vor 2 Tagen bloggte Caitlin Tobias über den Sim und ich hab mich endlich aufgerafft … und wurde nicht enttäuscht! Collins Land ist ein wunderschöner Sim!


Er ist das Zuhause von Cerys Collins und sie bezeichnet ihn selbst als ihre kleine Ecke des Paradieses. Zu Recht! Es ist ein Ort, an dem man entspannt und die virtuelle Natur genießt.

Überall wuseln kleine und große Tiere rum. Es grünt und blüht. Sonnenstrahlen durchfluten den Wald. Hier und da finden sich kleine Kuschelecken. Und auch sonst gibt es viel zu entdecken.

Alles hat einen leichten Retrotouch. Im Musikstream laufen olle 50er und 60er Ami-Schinken, die Timi zwar scheußlich fand, ich aber total passend! Na ja, Männer halt *g* Aber ihm hat es genauso viel Spaß gemacht den Sim zu erkunden wie mir.

Ein echtes Highlight war das Haus auf dem Sim. Alter Schwede, da hab ich echt gestaunt. Denn auch wenn es von außen total futuristisch wirkt, so hat es innen eben jenen Retrotouch, der den Gesamteindruck von Collins Island noch komplettiert. Ich hab gestern keine Fotos vom Haus gemacht, weil ich nirgends einen Tipjar fand und irgendwie das Gefühl hatte, die Privatsphäre von Cerys zu stören, wenn ich welche veröffentlichen würde. Aber Ihr könnt gern hier auf dem MP schauen … schweineteuer, aber saugut! *g*

Alles in allem ist Collins Land ein wirklich rundum gelungener Sim. Und man ist ein gern gesehener Gast. Als ich heute nochmals dort war, hatte ich endlich einen Tipjar gefunden und mich auch ins Gästebuch eingetragen, da bekam ich recht zügig eine IM von Cerys Collins, die sich sehr lieb dafür bedankte. Ich hatte heute schon früher Kontakt via FlickR mit ihr und ich muss sagen, dass es mich immer wieder zutiefst überrascht, wie gern manche Leute ihr Heim mit Fremden teilen. Ihr jedenfalls war es einfach eine Freude, dass ich mich für dieses wunderschöne Fleckchen SL bedankt hab 🙂

Also wer gern ein wenig Natur um sich hat und noch nicht genug von den Kreationen von Alex Bader und [we’re closed], der sollte unbedingt einen Ausflug auf Collins Land machen!

In diesem Sinne, happy exploring, die Charlie 🙂

P.S. Dieser Song geht mir schon die ganze Zeit nicht aus dem Kopf und passt vom Stil her total zu der von mir beschriebenen Stimmung auf Collins Island – The Noisettes „Never Forget You“

Advertisements

Ein Kommentar zu “@ Collins Island

  1. Pingback: @ Collins Land | Charlie's Closeups

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s