Na also …


es geht doch … 33 Favs für ein Foto, auf dem keine nackte Haut zu sehen ist! 🙂

Irgendwie muss etwas an den Bildern vom Manet Sim sein, das die Leute anspricht. Aber wahrscheinlich liegt es nur an dem recht realen Eindruck, den sie machen. Oder sogar an dem Windlight, mit dem ich die Bilder gemacht hab.

Genau das ist der Knackpunkt. Das Windlight. Ich hab es Euch ja als ZIP Datei hinterlegt, so dass Ihr es Euch runterladen könnt. Allerdings musste ich dabei auf meine Dropbox zurückgreifen und konnte die Datei nicht direkt im WordPress deponieren. Als ich Timi fragte, wie ich das am besten tun könnte, war eine seiner weiterführenden Fragen, ob denn auch wirklich alle wüssten, wie sie das heruntergeladene Windlight in ihren Viewer integrieren könnten. Sicherlich gibt es dazu schon Tutorials, aber da ich gerade Zeit habe und nicht immer auf Maddy verweisen will, mach ich einfach eins für diesen Blog!

1.) Also … als erstes ladet Ihr das Windlight herunter und danach findet Ihr es im Regelfall in Eurem Download Folder, insofern Ihr kein anderes Speicherziel angegeben habt.

Windlight Tutorial 1

2.) In dem Ordner markiert und kopiert Ihr dann die heruntergeladene XML Datei.

Windlight Tutorial 2

3.) Danach geht Ihr auf den Windows Start Button und öffnet das „Ausführen“ Fenster. Bei Windows 7 ist es per default gleich beim Anklicken sichtbar.

Windlight Tutorial 3

4.) Dort gebt Ihr dann folgenden Text ein: %appdata% Dadurch öffnet sich Eurer Roaming Folder, in dem Ihr auch den (jeweiligen) Viewerordner findet, der nun interessant wird.

Windlight Tutorial 4

Windlight Tutorial 41

5.) Wenn Ihr den öffnet, seht Ihr unter anderem einen Ordner, der sich „user settings“ nennt. Den einfach öffnen …

Windlight Tutorial 5

6.) … dort findet Ihr einen Ordner names Windlights und auf DEN kommt es an!! Öffnet ihn …

Windlight Tutorial 6

7.) … denn darin findet Ihr den „sky“ Ordner, in den Ihr das Windlight einfach reinkopiert, das Ihr Euch vorher aus dem Download kopiert habt. Äquivalent lässt sich das natürlich auch auf die anderen Settings anwenden 🙂

Windlight Tutorial 7

Nun braucht Ihr nur noch den Viewer neu zu starten und danach findet Ihr das neue Windlight in Euren Settings!

War das zu kompliziert? Öhmmm o.O

Mir wurscht, ich geh wieder ins Bett, denn da gehör ich schon seit Stunden hin *g*

In diesem Sinne, viel Spaß beim Fotografieren, die Charlie 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s