@ Higher Resources


Ich hab Euch ja letztens schon beim Manet-Simtipp von meinem Irlandurlaub im vergangenen Jahr erzählt. Die schönste Zeit meines Lebens. Aber ich will mich nicht wiederholen 🙂

Jedenfalls war das ein Grund, warum mich Anna heute anfunkte und ganz begeistert von einem Irlandsim berichtete, der sie aus den Latschen gehauen hatte. Als sie mir ein Bild schickte, musste ich schon schmunzeln, denn es erinnerte mich sofort an die Alchemy Immortalis Sims, die vielen noch ein Begriff sein müssten.

Zu meinem Leidwesen wurden die Estates Sims im vergangenen Winter geschlossen und im April folgte der eigentliche Alchemis Immortalis Shopsim den anderen ins ewige Nirvana *Seufz*

So dachte ich zumindest … aber anscheinend haben es die ehemaligen Residental Estate Sims geschafft zu „überleben“. Einer davon ist High Resources. Offenbar haben einstige Mieter der Cottages auf dem Sim diesen übernommen und umbenannt. Ich konnte nur sehen, dass sehr viele der Dinge, die dort gerezzt wurden, nicht nur aus dem Alchemis Immortalis Fundus sind, sondern direkt noch einem der alten Shopowner, Immortalis Cyannis, gehören.

Nun bin ich mir nicht sicher, inwiefern es gern gesehen wird, wenn man sich dort als Fremder aufhält. In der Landinfo steht nur, es sei ein privater Sim. Allerdings gibt es keinerlei Zugangsbeschränkungen und ich bin auch nirgends auf ein Sicherheitssystem gestoßen, das mich aufforderte, den Ort zu verlassen. Also vielleicht sollte man diesen Simtipp heute ein wenig mit Vorsicht genießen und nicht verwundert sein, falls man doch aufgefordert wird, das Gelände zu verlassen.

Ich hab mir jedenfalls gleich mein Tweedjäckchen angezogen und sicherheitshalber einen Regenschirm eingepackt und bin auf den High Resources Sim geflogen, um ein wenig irischen Flair auf mich wirken zu lassen. Wer die Weiten von Irland liebt, wird von diesem Sim auch begeistert sein. Karge Berge, grüne Felder durchzogen von Steinmauern und Trampelpfaden, hier und da kleine Schafherden und einige Cottages, die man betreten und erkunden kann (wenn auch nur spärlich dekoriert).

Sicherlich, man kann diese Bauten nicht mit der Qualität der Skye Studio Items vergleichen, aber gerade diesen Prä-Mesh-Charme finde ich faszinierend, zumal er für seine Zeit schon fast revolutionär war. Ich freu mich wirklich, dass Anna diesen Sim entdeckt und die LM sofort mit mir geteilt hat 🙂

Ach und wer wieder ein bissel hardcore drauf sein will wie ich, der schmeißt mal die Irish Folk Station von last.fm an … wenn schon, denn schon *g*

In diesem Sinne, happy exploring, die Charlie

Advertisements

2 Kommentare zu “@ Higher Resources

  1. So dachte ich zumindest … aber anscheinend haben es die ehemaligen Residental Estate Sims geschafft zu “überleben”.

    Das ist eine der Regionen, die von Alchemy Immortalis im Januar 2013 verkauft wurden. Früher hieß sie „Inis Caiseal“. Higher Enoch hat sie damals gekauft und im Grunde unberührt gelassen. 🙂

    • Danke, Maddy, ich hatte es mir fast gedacht, weil ich schon mal Bilder auf Inis Caiseal gemacht hab und mir das Ganze echt verdammt vertraut vorkam 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s