@ Hazardous


Eine anstrengende RL Woche lag hinter mir, ein Post für die Pixelfetzen nahm jede Menge Zeit am Abend in Anspruch, so dass ich gar nicht dazu kam, in SL Sims zu erkunden und jetzt am Wochenende fehlte mir irgendwie der nötige Antrieb, mich auf die Strümpfe zu machen und nach was Neuem zu suchen.

Gestern Abend war ich auch nicht ganz so gut drauf, also hab ich mich auf einen alten Sim zurückgezogen, der meiner Stimmung entsprach. Nebenbei schwatzte ich mit Anna auf Skype und hatte eigentlich gar nicht vor, Fotos zu machen … zumindest nicht für einen Blogpost. Und doch waren da plötzlich genug Bilder und Timi sagte später, ich solle sie ruhig verwenden, auch wenn jeder den Sim kennen würde.

Hazardous auf dem Misali Sim – um diesen Ort geht es heute. Ein reiner Natursim, der im Grunde die Vorführfläche für den Shop [we’re closed] von Wendy Xeno und Mandigo Quan ist.

Ja, ich weiß, jetzt hab ich nach Skye Studio (Alex Bader) einen weiteren Shopsim besucht, dessen Items quer durch SL zu finden sind und die durchaus so oft verwendet werden, dass man sie sich langsam übersieht. Doch dieser Ort übt schon lange eine Faszination auf mich aus, so dass ich es durchaus berechtigt finde, ihn mal zu fotografieren.

Der TP vom Landepunkt führt zu einer Hochebene, auf der man erst einmal gar nicht auf die Idee kommt, dass es sich um Plateau handelt. Doch schon in der Mitte angelangt sieht man, dass eine tiefe Schlucht nach unten führt. Plateau und Schlucht könnten nicht unterschiedlicher sein. Während oben alles karg und verdörrt ausschaut, ähnelt die Schlucht einem Mangrovenwald. Hier findet man am Ende eines langen Stegs ein kleines Haus und den Teleporter zum eigentlichen Shop [we’re closed].

Der obere Bereich ist jedoch der meiner Meinung nach fotogenere. Überall kann man sich hinsetzen und verweilen … wenn man denn ein freies Plätzchen findet *g Ich war überrascht, wie voll der Sim war, immerhin gibt es ihn in der Form schon seit Anfang des Jahres, aber das Plateau war wirklich gut besucht und ich musste schon den einen oder anderen Avatar temporär derendern, um Fotos zu machen. Ich bin auch dieses Mal recht häufig auf den Bildern, man möge mir verzeihen, ein Reisebericht war wirklich nicht geplant 😉

An und für sich lass ich auch gern das vorgegebene Regionswindlight, aber mir gefielen die rosa Wolken so gar nicht, als ich auf Hazardous landete, darum hab ich ein eigenes genommen, welches ich in letzter Zeit wirklich gern benutze … da mich schon mehrere Leute darauf ansprachen, hab ich es Euch hier mal als Zip Datei hinterlegt.

In jedem Fall ist Hazardous einen Ausflug wert, gerade jetzt im Herbst und wenn man vielleicht ein wenig Stille sucht … auf mich hatte der Sim einfach eine beruhigende Wirkung.

In diesem Sinne, happy exploring, die Charlie 🙂

Advertisements

2 Kommentare zu “@ Hazardous

  1. Pingback: @ Hazardous | Second Life Destinations | Scoop.it

  2. Pingback: @ Hazardous | Second Life Destinations | Scoop.it

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s