@ Lollygagger Lane


Ich hatte ja schon mal angekündigt, dass ich Plätze in SL besuchen will, die ich noch von früher kenne und die mich nachhaltig beeindruckt haben. Bisher war das nur der Inspire Space Park und der Chakryn Forest, wobei mich ersterer immer wieder aufs neue begeistert und der letztere enttäuschte, sah er doch so gar nicht mehr aus wie ich ihn in Erinnerung hatte.

Egal, durch ein Gespräch vor zwei Tagen inworld und dem Rumstöbern im Destination Guide kam mir wieder eine Location in den Sinn, die ich im August vor drei Jahren zusammen mit Timi das erste Mal besuchte. Eine alte Freundin von ihm lud uns damals dorthin ein … die Lollygagger Lane. Eine Region auf dem Mainland, die von … na nennen wir sie mal Lebenskünstler *g … gestaltet wurde und ständig umgebaut wird. Das Bild aus dem Destination Guide entspricht schon gar nicht mehr dem, wie es dort zur Zeit aussieht.


Alles ist bunt und irgendwie nicht mehr ganz, es wirkt, als hätte jedes Objekt dort schon einen Schaden und sei es nur ein kleiner Kratzer. Ein wenig Slumcharakter. Neben einer Art Versammlungsplatz gibt es noch einen Freebieshop, der allerdings jetzt keine Riesenauswahl bietet, eine wirklich schöne Galerie, ein paar Häuser und eine Bühne, auf der wohl in regelmäßigen Abständen Events stattfinden.

In einem Kiosk findet man den Link zur FlickR Gruppe der Lollygaggers, man kann einer Gruppe inworld beitreten und bekommt auf Wunsch auch das Manifest der Lollygaggers … darin sagen sie zum Beispiel:

Do you want to meet interesting people and hang out in a honest place where you are respected and the people are friendly? Want to build, and learn from other builders? Want to organise an event, a party, and you can’t find a location or a stream? Want to sell your creations at Lollyggager Lane? Do you want something but you don’t know what exactly? If you do, you must be a lollygagger!

Außerdem bekommt man noch Infos zu ihrem Wirken in SL und wie sie sich selbst sehen. Als ich gestern die Fotos machte, war ich mutterseelenallein auf dem Sim, aber ich hab die Leute von dort als wirklich freundlich und zuvorkommend in Erinnerung.

Wer also mal keine 08/15 Location besuchen will, der sollte sich auf den Weg zur Lollygagger Lane machen und das besondere Ambiente des Ortes auf sich wirken lassen.

In diesem Sinne, happy exploring, die Charlie 🙂

P.S. Als ich mal nach Übersetzungen für „lollygagger“ googelte, stolperte ich über einen Satz, den ich absolut klasse fand *g

A lollygagger – a slacker, life is laidback. If you give a fuck, that’s one fuck too much.

Advertisements

Ein Kommentar zu “@ Lollygagger Lane

  1. Pingback: Lollygagger Lane | Second Life Destinations | S...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s