David


Manche Leute können SL komplett von ihrem RL trennen. Damit meine ich nicht diejenigen, die einige Infos zurückhalten, um ihr RL zu schützen. Sondern diejenigen, für die SL ein Spiel ist, in dem sie mit verschiedenen Charakteren unterwegs sind, die mit dem eigentlichen Wesen der „Steuereinheit“ nicht viel, wenn überhaupt, zu tun haben.

Solche SL User hab ich auf Dauer immer gemieden. Mein Avatar sieht mir zwar nicht im geringsten ähnlich, aber in jeder (Inter)Aktion erlebt man nur mich. Jedes Wort, jede Emotion, jedes Lachen oder auch Weinen ist echt. Meine Freunde in SL sind ebenso. Authentisch. Keine Spieler.

Einer meiner ältesten Freunde in SL ist Angelo „The Ego“ Beauchamp. Ich lernte ihn vor ungefähr 4,5 Jahren in einem Club kennen und geriet prompt mit ihm aneinander. Denn er arbeitete dort als DJ und war im ersten Moment zu mir derart ruppig und unhöflich, dass ich mir nur dachte „Was für’n Arsch ^^“. Er hat seine Sets immer durchdacht und spielte nur dann Hörerwünsche, wenn sie auch ins Konzept des Sets passten, was für mich Frischling eine recht neue Erfahrung war. Er bastelte Hammersets mit Rocksongs der 70er und 80er, seine Partnerin Verna war auf Funk spezialisiert. Schnell lernte ich die Menschen hinter Angelo und Verna kennen. Sie wurden Freunde, denen Timi und ich jahrelang durch verschiedene Clubs folgten, bis sie sich mit einem eigenen Pub niederließen, das Roisin Dubh. Klein, überschaubar, optisch irgendwo in 2009 stehen geblieben, aber mit Herz und Liebe geführt. Und auch wenn meine Zeiten dort in den letzten Monaten spürbar weniger wurden, so sehe ich mich doch immer noch als Teil der „Short Bus Gang“, die sich dort mindestens jeden Mittwoch traf, um „The Ego“ zu lauschen und die selbst meinen Vater integrierten, als ich nach dem Tod meiner Mutter lange wieder bei ihm wohnte und er oft neben mir saß und der Musik lauschte, die Angelo spielte. Da wurden extra Songs rausgesucht, die mein Vater besonders mochte, und es wurde ein Dummy „PapaCharlie Resident“ gerezzt, der stellvertretend für ihn (weil er Gottseidank keinen eigenen Avatar in SL hat) auf der Bühne stand.

Letztes Jahr reisten mein Vater und ich nach Irland. Fuhren einmal quer über die Insel auf einer Route, die uns Angelo zusammen gestellt hatte. Am Ende dieser Reise trafen wir ihn dann persönlich und verbrachten zwei wunderbare Tage zusammen. Dabei ist dieses Foto von mir und David, dem Mann hinter Angelo, entstanden …

real ppl

David  ist am Montag gestorben. Angelo wird für immer schweigen.

Mir fehlen noch immer die Worte …

Advertisements

4 Kommentare zu “David

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s