Schwarz Weiß und irgendwas dazwischen …


Strawberry Singhs Monday Memes Dingens sind eine feine Sache, wenn man wie ich gerade ein wenig Leerlauf hat, was Themen für die Blogs betrifft. Zum Einen finde ich nichts zeigenswertes an Klamotten, zum Anderen hab ich abends auch zur Zeit keine Lust auf Erkundungstouren, um neue Sims zu entdecken. Ich hab im Januar den Job gewechselt, der mir viel mehr Spaß macht, aber mich auch um einiges mehr beansprucht als der alte.

Fotos mache ich immer noch wahnsinnig gern und viel, nichts entspannt mich mehr. Darum kam mir die gestrige Blogchallenge von Strawberry genau recht … „Black & White Portrait“ … sprich: mach einen Headshot von Dir in Schwarz-Weiß, wobei einem selbst überlassen war, ob man versucht, das Ganze gleich im Viewer hinzubekommen oder man eben in der Nachbearbeitung die Farben aus dem Bild entfernt. Ich hab das letzte Mal ein schwarz-weiß Bild vor ca. 2 Jahren gemacht, insofern juckte es mir schon mächtig in den Fingern, das einfach mal zu probieren. Und herausgekommen ist dieses Bild hier:

Allerdings konnte ich bei meiner dunklen Pixelhaut vergessen, das Bild ohne Nachbearbeitung gleich im Viewer zu machen, auch wenn der Rest meines Outfits dafür geeignet gewesen wäre. Dennoch hab ich mich nicht dazu entschieden, einfach in irgendeinem Bildbearbeitungsprogramm lediglich den b/w button zu drücken, sondern versucht, einen Hauch von Farbe im Bild zu lassen, so dass es nicht 100% schwarz-weiß ist. Im Original sieht das Foto übrigens so aus (ok am Ellenbogen hatte ich die Kanten schon geglättet *g):

music original

Die Klamotten trage ich zur Zeit oft und hab sie bis auf die Haare erst neulich bei den Pixelfetzen gezeigt … ein Shirt von erratic, Armbänder, Kette und Headphones von Mandala und Haare von Dura, fertig ist ein geeignetes Outfit für ein solches Projekt 🙂

Diese Bloggerchallenge hat ziemlich viel Resonanz erzeugt, zumindest sieht man seit gestern auf FlickR jede Menge schwarz-weiß Porträts. Wer mal neugierig ist, sollte einen Blick in die dazugehörige Gruppe werfen, es sind einige echt tolle Sachen dabei. Mein persönlicher Favorit kommt von Jolene McAndrews:

B&W Portrait Challenge by Jolene McAndrews

In diesem Sinne, seht nicht alles nur schwarz-weiß, die Charlie 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s