Good Bye, Annwn Willows!


Sollte man über einen Sim berichten, der in wenigen Tagen eh schließt? Ja sollte man! Denn leider Gottes wird einer meiner absoluten Lieblingssims seine Pforten bis auf weiteres schließen. Annwn Willows, der mir vor einem guten Jahr gleich zwei Beiträge wert war. Ich möchte gar nicht so viel zum Sim selbst schreiben, denn da würde ich mich nur wiederholen … wer mag, der schaut mal hier und hier und kann gern nochmal nachlesen 🙂

Mit Sicherheit ist Annwn Willows nicht einmalig, es gibt etliche Wassersims, deren Erbauer sich daran versucht haben, einen in sich so stimmigen Platz zu schaffen … nur ist es in meinen Augen nirgendwo anders so gelungen wie eben auf Annwn Willows.

Ich mochte Annwn Willows immer sehr, hab dort etliche Fotos gemacht oder einfach nur entspannt. Das Schöne an diesem Sim war, dass man munter drauf los rezzen konnte, was natürlich jedes Fotografenherz noch mehr zum Jubeln brachte als der eh schon so wunderschön gestaltete Fleck SL Erde. Als ich gestern auf FlickR die Ankündigung sah, dass Joanna Corinth, die Ownerin, die Region nicht länger betreiben könne, entfleuchte mir wirklich ein „Awwww wie schade“.

Vielleicht wird es auch kein Abschied für immer, denn das schreibt Joanna selbst als Begründung auf Flickr:

Dear friends and visitors of Annwn Willows,

the last couple of weeks, i’d been thinking lots and decided due rl matters, that i will have to take a break from sl for an unknown time.

This is not a Good-Bye for forever and am sure in the future, as things have settled enough in rl, that i will again be back with some News for you.

The group will not be shut down for that and perhaps some of you will stick around, but of course i will understand, if the number of members will decrease.

I thank you for all the great and fantastic time, i had with you, all your donations, that helped me to keep the sim running for over 1.5 years and all the support in small and big.
The pleasure and joy you gave me, sharing Annwn Willows with you, was great and it is impossible to express all the feelings and thoughts by words.
For sure i take with me lots of great memories, as i have to close for now the chapter „Annwn Willows“ and announce the last days of her whisper:

CLOSING June 26th 2014

I do hope you understand my actions and that you will look forward with me to the future and back with a smile.

My best wishes to everyone,
love Joanna ❤

Also wer diesem bezaubernden Sim noch einen letzten Besuch abstatten will, sollte sich sputen, Stichtag ist der 26. Juni … Annwn Willows lohnt sich!

In diesem Sinne, happy exploring, die Charlie

Advertisements

@ Annwn Willows pt. II


Gestern bekam ich eine liebe Email von Joanna Corith, die sich für meine Fotos auf FlickR und den Post über den Annwn Willows Sim vor einigen Tagen bedankte. Na da freut sich doch das kleine Charlie Herz enorm *g*

In dieser Mail erzählte sie mir noch einige Dinge über den Sim und wies auch auf eine NC hin, die ein Greeter am Landepunkt verteilen würde. Da ich die bei meinem ersten Besuch nicht erhalten hatte, bin ich heute nochmals hingeflogen, hab die NC eingesammelt und omg wieder so viele Fotos gemacht 🙂

Was ich direkt richtig stellen möchte, ist die Tatsache, dass nur Joanna Corith den Sim gestaltet hat. Ihre Freundin Arnicar India war Förderin und Unterstützerin in jeder Hinsicht, hat jedoch direkt mit der heutigen Simgestaltung nichts zu tun. Leider musste sie sich aus dem Projekt komplett zurückziehen, so dass Joanna den Sim mittlerweile allein betreibt (darum auch der Namenswechsel) und mit Tips und Donations von Freunden und Förderern und auch der Vermietung von Skyboxen finanziert.

Seit November 2012 arbeitet sie Stück für Stück an dem Sim und hat ihn nicht nur als Wassersim angelegt, sondern versucht auch in jeder Ecke eine andere Jahreszeit zu gestalten … wie ich finde, eine sehr stimmige und gelungene Umsetzung. Ich halte mich einfach gern dort auf und ich bin mir sehr sicher, dass ich noch öfters auf den Sim zurückkehren werden.


Die NC, von der ich eingangs sprach, ist wirklich interessant zu lesen und ich hab sie Euch als Dokument hinterlegt, weil die Länge der NC den Blog sprengen würde *g* Wer mehr über Annwn Willows und Joannas Arbeit lesen möchte, klickt einfach mal hier.

Zu den heutigen Fotos nur noch soviel, ich hab wieder das Windlight genommen, welches ich im letzten Beitrag benutzt hab. Ich mag dieses etwas fahle Licht und wie weitläufig der Sim dadurch wirkt. Aber das sollte jeder für sich selbst entscheiden 🙂 Hier ist nochmals das Taxi zum Annwn Willows Sim.

In diesem Sinne, happy exploring, die Charlie 🙂

@ Annwn Willows


Gestern war ich mal wieder auf einem kurzen Simtrip … ok, das bin ich in letzter Zeit fast täglich, aber dieser nette kleine Sim namens Annwn Willows bietet eine Fülle von feinen Fotospots.

Den Tip bekam ich am Dienstag von Frislanda Ferraris. Nur eine kurze IM mit der Frage, ob ich Cinema kennen würde (woher er allerdings den Namen hat, weiß ich nicht) und schon landete die LM in meinem Inventar. Nun hatte ich an dem Abend keine Zeit mehr und eh jede Menge mit diversen Chats um die Ohren, also hab ich mich gestern auf den Weg gemacht und muss mich echt bei Fris bedanken. Ein wirklich fotogenes Fleckchen SL Erde!

Meine Recherchen haben bislang Folgendes ergeben: ich bin – mal wieder- Bummelletzter lol Die Location wurde bereits Anfang des Jahres unter dem Namen *Just visiting* von Joanna Corith and Arnicar India gestaltet und auch von mehreren Bloggern vorgestellt. Mittlerweile heißt der Sim wohl nur noch Annwn Willows, aber das spielt ja letzten Endes keine Rolle.


Wenn man landet, wirkt es auf den ersten Blick ziemlich leer. Alles steht knöcheltief unter Wasser und hier und da finden sich kleine Inseln. Ich hab erst einmal mit den Schultern gezuckt, aber mich dann auf Erkundungstour begeben. Und wurde nicht enttäuscht. Zum Einen ist es eine Location, wo man ohne Weiteres richtig viel Zeit verbringen und die Seele baumeln lassen kann. Einfach hinsetzen und die Reflektionen auf dem Wasser beobachten. Oder auf eins der schwimmenden Bretter legen und mit der Hand im Wasser spielen. Es ist einer dieser Orte, an denen ich sofort entspanne.


Zum anderen finden sich überall versteckt TP Stationen und Installationen, die es wert sind, genauer unter die Lupe genommen zu werden. Aber man muss schon suchen! Doch ich verspreche Euch, der Aufwand lohnt sich.

Ich war jedenfalls ziemlich tapfer und hab nur 5 Bilder auf FlickR hochgeladen, obwohl ich den Daumen dauernd auf dem Auslöser hatte. Am Windlight hab ich dieses Mal ziemlich viel gedreht, der Regionsstandard sieht ganz anders aus, war mir aber einfach zu grell. Aber am Besten ist es eh, wenn Ihr Euch das Taxi schnappt und einfach mal hinschaut … wer gern Fotos macht, wird Annwn Willows lieben 🙂

In diesem Sinne, happy exploring, die Charlie