City Lights


Da bin ich schon wieder! Und jawoll ja, mit einem weiteren Klamottenpost. Ich konnte nicht anders, als ich mir gestern dieses Outfit zusammenstellte und es selbst schon richtig toll fand. Aber als ich dann abends im Club dafür auch Komplimente bekam, dachte ich mir, teil’s!

Yasum 2

Ich geb’s zu, ich LIEBE die Sachen von Yasum. Das Label ist sicherlich nicht jedermanns Sache, da es meist einen recht urbanen Stil mit Ethno Elementen mixt, aber gerade das gefällt mir. Das Kleid, was derzeit auf dem Sad November Event angeboten wird, ist aber sehr klassisch gehalten. Hochgeschlossen, dennoch sehr figurbetont. Man bekommt es in zwei Varianten, einmal mit langen Ärmeln, einmal ohne. Der Hingucker ist dann der lange Reißverschluss am Rücken, der gleichzeitig das einzige Manko ist, denn leider gibt es keinen Hud, mit dem man die Metallfarbe verändern kann. Aber egal, ich beschwere mich da auf sehr hohem Niveau 🙂

Yasum 5

Mein Schmuck kommt von Meva und ja, ich trage fast nur Sachen von Mea Carnell. Auch sie trifft mit ihren Schmuckkreationen meinen Nerv. Kein Bling Bling, keine Hochglanzdiamanten, dafür zum Teil recht rustikale Texturen, aber trotzdem immer chic. Und ihre Ringsets für Bentohände sind einfach nur klasse.

Yasum 3

Bei den Haaren hab ich mich für einen aktuellen, eleganten Schopf aus dem Hause Doux entschieden. Ich kenn keinen anderen Laden in SL, der so geile Strähnchen hat. Ich weiß, der Mann hinter Doux und L’Etre ist nicht unumstritten, die meisten werden den Skandal um geklaute Texturen vielleicht noch im Hinterkopf haben, aber da er nach dem DMCA neu durchgestartet ist und fast alles in seinem Laden neu gemacht hat, denke ich, hat er eine zweite Chance verdient (was meine Einstellung zum Contentklau in keinster Weise mildert).

Yasum 7

Über die Bilder hab ich heute eine Weile nachgedacht. Ich kenne viele richtig gute und angesehene Blogger, die jedoch an ihren Fotos immer extrem viel im PS rummodeln. Da wird retuschiert, geblurrt und gebrusht, dass die virtuellen Pinsel glühen und oft hat man am Ende dann zwar ein wirklich schönes Bild zum Anschauen, aber die eigentlich beworbenen Sachen kann man nur noch bedingt darauf wahrnehmen. Darum hab ich mir gesagt, dass ich es wieder so halte, dass ich Fotos zeige, die ich lediglich auf ein einheitliches Maß zurechtgeschnitten und mit einem Minirahmen versehen habe – ansonsten sind sie absolut unbearbeitet. Ehrenwort!

Yasum 1

So, und da ich heute schon mal bei Shiny Shabby reingecamt und den „The Room With A View“ Backdrop von Paparazzi geholt hab, den Ihr hier auch seht, kann ich eigentlich nicht anders als den Post mit einem echten Klassiker abzuschließen, der zum Outfit und Backdrop passt *g

In diesem Sinne, die Charlie

Kleid: Yasum*Suede Autum Dress*Noir (nur für Maitreya und derzeit auf Sad November erhältlich)
Schuhe: Pure Poison – Maite Pumps
Haare: DOUX – Lee hairstyle [Brunettes]
Ohrringe: Meva Grelie Set Silver
Ringe: Meva Lucie Bento Rings Dark Steel Maitreya
Cigie: [ kunst ] – Vintage Cigarette Holder

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s